Der grosse Tick: Uhren der Superlative

0
116

Der grosse Tick: Uhren der Superlative

Dokumentation von NZZ Format (1995)

Der Zeitmesser am Arm ist heute so selbstverständlich wie unabdingbar. Doch die Uhr ist mehr, sie ist auch ein Prestigeobjekt. Die einen mögen das glitzernde Funkeln von Edelsteinen, die andern halten es eher mit dem Understatement von Edelmetall. Uhren aus Platin, dem teuersten Edelmetall, sind seit einigen Jahren in Mode gekommen. Ein Besuch an einer Vernissage von Platinuhren in St. Moritz.

In den siebziger Jahren stand die Schweizer Uhrenindustrie nahe am wirtschaftlichen Abgrund: 1500 Uhrenmanufakturen mussten schliessen, 50 000 Arbeitsplätze gingen verloren, der Marktanteil sank von 45% auf unter 15%. Grund dafür: Die fernöstliche Konkurrenz überschwemmte den Markt mit hochpräzisen Quarzuhren. Der Billigticker Swatch brachte die Wende – heute ist die Schweizer Uhrenindustrie wieder top.

Zudem berichtet NZZ Format über zwei Uhrenmanufakturen in Deutschland und in der Schweiz, die mit ihren Meisterwerken auf eine über hundertjährige Familientradition zurückblicken und auf ihre Art zur Weltspitze gerechnet werden können.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here